Hauptmenü
Header

DAS MÄDCHENGYMNASIUM IN AACHEN

Mittelstufe

In der Mittelstufe wird die Arbeit der Erprobungsstufe fortgesetzt.

Der Kontakt zwischen Eltern, Lehrern und Schülerinnen ist ein wichtiger Bestandteil der Beratung, wobei hier sowohl die Laufbahnberatung und Information der Schülerinnen gemäß der APO SI/AO SI als auch die Förderung in unterschiedlichen Schwerpunkten eine Rolle spielen. Schwächen ausgleichen, Stärken fördern ist ein wichtiger Grundsatz.

Der Unterricht in der Sekundarstufe I des Gymnasiums wird im Pflichtbereich in folgenden Fächern bzw. Lernbereichen erteilt:

 

Deutsch

Gesellschaftslehre (Geschichte, Erdkunde, Politik)

Mathematik

Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik)

Englisch als erste Fremdsprache (ab Klasse 5)

Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache (ab Klasse 6)

Französisch als zweite (ab Klasse 6)oder dritte (ab Klasse 8)Fremdsprache

Spanisch als dritte Fremdsprache (ab Klasse 8)

Musik/Kunst

Katholische und evangelische Religionslehre

Sport

 

 

Der Unterricht wird in der Regel in allen Fächern des Pflichtbereichs im Klassenverband erteilt. Beginnend mit der Klasse 6 tritt neben den Unterricht im Klassenverband der Wahlpflichtunterricht (Wahlpflichtbereich I), der die zweite Fremdsprache umfasst. In der Klasse 8 wird der Unterricht im Wahlpflichtbereich II nach Kursen differenziert erteilt.

 

 

Die Schülerinnen und ihre Erziehungsberechtigten werden in Klasse 7 über die Inhalte der Fächer für die Kurswahlen informiert und bei der Wahl beraten. Das Angebot bei den  Differenzierungskursen umfasst Französisch und Spanisch als 3. Fremdsprache, Informatik, das mathematische interessierte Schülerinnen anspricht, und Biologie/Chemie/Ernährungslehre, das Schülerinnen anspricht, die an chemischen-biologischen Sachverhalten interessiert sind. Die Differenzierungskurse sind 3-stündig.

Der Schulsanitätsdienst (ab Stufe 7) ist aufgebaut auf einer Grundausbildung in Erster Hilfe, die mit dem Erwerb der Berechtigung zum Schulsanitätsdienst erweitert werden kann.

In der Mittelstufe findet der Austausch mit unseren Partnerschulen in Reims (Frankreich), London (Großbritannien) und Tarnow (Polen) statt, an dem die Schülerinnen der 8. bzw. 9./10. Klasse teilnehmen können. Der Austausch mit den Cincinnati (USA) findet in der Oberstufe statt.

Es finden vielfältige Wettbewerbe statt, wie z.B. der Fremdsprachenwettbewerb, bei dem unsere Schülerinnen z.B. im Fach Latein nicht nur beim Einzelwettbewerb, sondern auch beim Gruppenwettbewerb immer sehr gut abgeschnitten haben. Neben den Fremdsprachenwettbewerben haben unsere Schülerinnen der Mittelstufe auch sehr erfolgreich an Einzelwettbewerben teilgenommen. Daneben gibt es regelmäßig die Matheolympiade und den Big Challenge.

Eine lange Tradition hat die Patenschaft der Schülerinnen der 9. Klassen für die Schülerinnen der 5. Klasse. Sie sollen ihnen den Anfang am Gymnasium erleichtern und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mit Hilfe der Paten kommt es nicht nur zur Verzahnung zwischen unterschiedlichen Stufen, sondern auch zur Überwindung von Hürden durch den Dialog miteinander.

Der Mittleren Schulabschluss wird erst mit erfolgreichem Bestehen der 10. Klasse erworben.