Hauptmenü
Header

DAS MÄDCHENGYMNASIUM IN AACHEN

WSD-Kurse an St. Ursula

Seit ein paar Jahren biete ich WSD-Selbstbehauptungskurse am Gymnasium St. Ursula an. Hauptziel ist es dabei, das Selbstwertgefühl der Mädchen zu stärken und richtige Verhaltensweisen in kritischen Situationen einzuüben. Dazu schauen wir uns an, wie funktioniert Körpersprache und wie kann ich diese in verschiedenen Situationen im Leben bewusst einsetzen.


In Rollenspielen zu verschiedenen „kritischen Situationen“ wird die Körpersprache dann ausprobiert und trainiert und wir überlegen was kann ich in einer solchen Situation sagen und tun, um diese zu beenden. Für den Notfall üben wir spezielle Selbstverteidigungstechniken ein. Diese sollen ein Losreißen und Weglaufen ermöglichen sollten wir in eine Notsituation geraten. Darüber hinaus behandeln wir das Thema Mobbing, was ist Mobbing, was kann ich tun, wenn ich den Verdacht habe gemobbt zu werden, wie kann ich anderen in einer solchen Situation helfen.


Damit auch die Eltern integriert werden, biete ich vor Beginn des Kurses einen Elternabend an. Darin informiere ich darüber, wie der Aufbau von Selbstbewusstsein gelingen kann, darüber was Eltern tun können, wenn sie das Gefühl haben ihr Kind wird gemobbt und über das Konzept des Kurses. Der nächste Termin ist der 20.11.12 um 20:00 Uhr. Danach können die Eltern entscheiden, ob sie ihre Tochter zum Kurs anmelden möchten.


Da das Gymnasium St. Ursula eine besondere Schule ist, sind auch die Kurse immer besonders und ich freue mich in jedem Jahr wieder auf die Kurse.

 


Nathalie Thomé, Diplom Sozialpädagogin und WSD-Trainerin, http://thome.wsd-persoenlichkeitstraining.de

Read more ... (zu den Bildern)